• Ellipsis Gesellschaft für Unternehmensentwicklung mbH
    Aktuelles

    Neuigkeiten von Ellipsis und unserem wirtschaftlichen Umfeld. An dieser Stelle möchten wir zudem auf unsere monatlich erscheinenden Ellipsis News hinweisen.

Bleiben Sie gesund...

... und nehmen Sie folgende Hilfen in Anspruch!

Es ist nicht einfach, in einer schweren Zeit wie dieser positiv in die Zukunft zu schauen. Absagen von Messen, Veranstaltungen jeglicher Art, fallende Aktienindizes und verringerte Konjunkturprognosen sind Ausdruck der derzeitigen Wirtschaftslage. Wir möchten Sie dabei unterstützen, mit Ihrem Unternehmen nicht in der "Corona-Krise" zu versinken, Wege heraus zu finden und vielleicht sogar neue Gelegenheiten zu erkennen.Mit diesem Newsletter informieren wir Sie über Maßnahmen, die Ihnen hoffentlich Antworten auf Fragen geben, welche Ihnen vielleicht auch erst beim Lesen kommen.

Bleiben Sie gesund, hoffnungsvoll und handeln Sie besonnen!

Mit freundlichen Grüßen

Sylvi Kunze, Dietmar Kunze
Geschäftsführer

Margarita Cajamarca
Niederlassungsleiterin Thüringen

PS: Ellipsis steht Ihnen mit gewohnter Stärke zur Verfügung. Jedes Bürozimmer ist besetzt, die restlichen Mitarbeiter arbeiten von zu Hause aus. Damit ist auch die telefonische Erreichbarkeit gesichert. E-Mail-Anfragen werden ebenfalls zeitnah beantwortet.

Geschäftsführung während der Krise

Niels Bahr, Mazars

In Krisenzeiten sind Führungskräfte mehr gefragt denn je. Sie müssen einen kühlen Kopf bewahren, die richtigen rationalen und schwerwiegenden Entscheidungen treffen, eine professionelle Kommunikation auf allen Ebenen behalten und darüber hinaus noch die Zahlen im Blick haben.

"..., während der Krise mindestens wöchentlich einen Liquiditätsstatus aufzustellen und fortzuschreiben, aus dem die Gegenüberstellung von verfügbaren liquiden Mitteln und fälligen Zahlungsverpflichtungen die Antwort zur Zahlungsfähigkeit liefert..."

[Weiterlesen]

Sachsen – Raus aus der Krise – 50% Förderung für Betriebsberatungen und Sie können sofort beginnen

  • Sie müssen sich (in Ihrem Unternehmen) neu sortieren und organisieren?
  • Sie benötigen Unterstützung bei der Implementierung von Home-Office Möglichkeiten oder anderen digitalen Prozessen?
  • Sie wissen nicht, wie Sie in Krisenzeiten in- und extern kommunizieren sollen?
  • Sie benötigen zeitnah eine aktuelle Finanz-/Liquiditätsplanerstellung?

    Wir unterstützen Sie, damit Sie "übermorgen", d. h. nach Antragsabgabe, den Weg aus der Krise beschreiten können! Denn wir entlasten Ihre Ressourcen, indem wir für Sie den Förderantrag bei der SAB stellen, begleiten die Beratung und rechnen fristgemäß die Leistungen zur Auszahlung der Fördermittel ab.

    Weitere informative Links für Sachsen:

Sie erreichen uns in Dresden täglich telefonisch von 08:00 Uhr – 18:30 Uhr unter der Nummer 0351 41750-30.

Weitere Informationen zur Beratungsförderung in Sachsen

Thüringen – kurzfristige Möglichkeit des Beratungsbeginns in der "Beratungsrichtlinie" und "Gründerrichtlinie"

Haben Unternehmen nun dringenden Beratungsbedarf und benötigen sofort Unterstützung, so kann direkt nach Abgabe des Antrages auf Beratungsförderung bei der GfAW mit der Beratung begonnen werden. Dies passiert dann auf eigenes Risiko, ermöglicht jedoch die Möglichkeit, unverzüglich die neuen Herausforderungen anzupacken.

Laut der Zeitschrift "Wirtschaftsspiegel" steht das Wirtschaftsministerium zu allen Fragen rund um die wirtschaftlichen Folgen der Epidemie in engem Kontakt u. a. mit den Kammern, der Thüringer Aufbaubank, der LEG Thüringen und dem Bundeswirtschaftsministerium. Folgende wichtige Informationen des Artikels "Thüringen wird Unternehmen in der Corona -Krise unterstützen" haben wir für Sie zusammengefasst:

Zur Deckung des Informationsbedarfs der Unternehmen hat das Wirtschaftsministerium eine Hotline bei der Thüringer Aufbaubank geschaltet – unter der Nummer 0800 5345676 erhalten betroffene Unternehmen Informationen zu den Unterstützungsangeboten des Landes. Zudem werden relevante Informationen auf der Seite der Thüringer Aufbaubank (www.aufbaubank.de) bereitgestellt.

Zur Überbrückung von Liquiditätsengpässen stehen den Unternehmen etablierte Förderinstrumente wie das Bürgschaftsprogramm oder der Thüringer Konsolidierungsfonds zur Verfügung. Der Minister kündigte zugleich eine Reihe von Verbesserungen an:

  • Für den Konsolidierungsfonds plant das Land nunmehr eine Anhebung der Darlehenssumme von 1 auf 2 Millionen Euro und die Öffnung des Programms für von der Corona-Krise besonders betroffene Branchen wie das Gastgewerbe oder Messebaufirmen.
  • Darüber hinaus werde – analog zur Wirtschaftskrise 2008/2009 – auch die Neuauflage eines zusätzlichen Liquiditätssicherungsprogramms ins Auge gefasst, aus dem Firmen zusätzliche Finanzierungshilfen erhalten könnten.
  • Zudem werde das Wirtschaftsministerium die Förderregularien flexibler gestalten – etwa durch eine Verlängerung von Investitionszeiträumen.

Weitere informative Links für Thüringen:

Weitere Informationen zur Beratungsförderung in Thüringen

Sie erreichen uns in Erfurt täglich telefonisch von 08:00 Uhr – 17:00 Uhr ((freitags bis 15:00 Uhr) unter der Nummer 0361 511502-50.

Bundesweit:


Nach oben

Diese Webseite verwendet neben essentiell wichtigen auch Marketing-Cookies - für Google Analytics und Matomo. Falls Sie diese Cookies vor Nutzung unserer Website deaktivieren wollen, finden Sie am Anfang unserer Datenschutzerklärung dafür die Möglichkeit. Des Weiteren erhalten Sie darin weitere Informationen zur Erhebung, Verwendung und Widerruf. Weitere Informationen