• Die Weiterbildungsinitiative von Ellipsis

    Ellipsis CAMPUS - Seminare

    Bildung ist ein wertvolles Gut. Besuchen Sie unsere erstklassigen Seminare und erlangen Sie aktuelles Wissen von ausgewählten Experten aus Lehre, Wirtschaft und Recht.

    Erhöhen Sie Ihren MarktwertFinden Sie Ihre Nische! Erweitern Sie Ihre persönlichen KompetenzenSichern Sie sich Ihren fachlichen Vorsprung!

kostenfreie Online-Seminare - Beginn ab Ende April 2022

u. a. zu den Themen:

  • Geschäftsführung
  • betrieblicher Alltag
  • Unternehmensentwicklung und Ideenfindung
  • Anwendung moderner Technologien
  • uvm. 

Unsere Partner und Dozenten versorgen Sie in den kostenfreien Online-Seminaren des Ellipsis CAMPUS mit spannenden Impulsen für Ihr Unternehmen.

Manchmal sind Kündigungen nicht zu vermeiden, z. B. weil Teams aus betrieblichen Gründen verkleinert werden müssen oder weil die Entlassung eines Mitarbeiters im Einzelfall aufgrund massiver Verstöße unumgänglich ist.

In solchen Fällen sollten Sie als Arbeitgeber vor Ausspruch einer Kündigung zahlreiche Dinge prüfen und beachten. Es geht um die Formulierung von Kündigungsgründen, die Beachtung von Fristen, um Sonderkündigungsschutz und Zustellung einer Kündigung, um Abfindungsangebote, erforderliche Vollmachten, ggf. die Beteiligung des Betriebsrates und vieles mehr.

In diesem Online-Vortrag erhalten Führungskräfte und UnternehmerInnen einen Überblick, wie Kündigungen rechtssicher vorbereitet werden, welche "Stolpersteine" bestehen und wie diese umgangen werden können:

Beendigung von Arbeitsverträgen als Arbeitgeber:
Typische Fehler und wie sie zu vermeiden sind

Die Online-Veranstaltung findet in Kooperation mit der Partnerschaftsgesellschaft BSKP Dr. Broll Schmitt Kaufmann & Partner, Standort Dresden statt.

Referent ist Herr Christian Rothfuß, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Geschäftsführender Gesellschafter von BSKP und zudem Dozent an verschiedenen Hochschulen und Fachinstituten. www.bskp.de

Inhalt des Vortrags:

  • Ausgewählte Aspekte rund um Kündigungsschutz
  • Abmahnungen
  • Personen mit besonderem Kündigungsschutz
  • strategisches Vorgehen und Fristen sowie entsprechende Handlungsempfehlungen

Ihre Fragen werden im Anschluss gerne beantwortet und sind explizit gewünscht!

Termin: Mittwoch, 17.05.2022, 15.00 bis ca. 16.30 Uhr (ab 14.55 Uhr Zugang und Technik-Check)

Ort: Online-Veranstaltung per Zoom.

Nach Ihrer Anmeldung über unsere Website erhalten Sie eine automatische Bestätigung. Den Zoom-Link senden wir Ihnen rechtzeitig vor der Veranstaltung an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse zu.

Wir empfehlen Ihnen im Vorfeld der Veranstaltung den Download des Zoom-Programms. Eine Registrierung bei Zoom ist nicht notwendig.

Anmeldung

Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei.

Anmeldeschuss ist jeweils am Abend des Vortages.

Diese Einladung können Sie gerne an Interessierte weitersenden.

Sollte die Zahl der Anmeldungen zu gering sein, behalten wir uns vor, das Webinar abzusagen.

Die Welt dreht sich heute extrem schnell: Neue Werkstoffe, neue Software, neue Geschäftsbeziehungen, neue Vorschriften, neue Kundenwünsche. Dies stellt im digitalen Zeitalter hohe Anforderungen an uns alle und unsere Fähigkeiten. Prognosen gehen davon aus, dass sich Berufsbilder auch innerhalb von Unternehmen stark verändern werden und dass 1/3 der Kompetenzen, die wir heute brauchen, in fünf Jahren ganz andere sein werden.

Von daher ist es wichtig, schnell und effektiv im Arbeitsalltag zu lernen - als Individuum und auch als gesamte Organisation. Wer Wissen gut teilen kann, gemeinsam aus Fehlern lernt und kontinuierlich auch Impulse von außen nutzt, wird dem Wettbewerb eine Nasenlänge voraus sein. Damit wird Lernen zum strategischen Wettbewerbsvorteil. Nur – wie schaffe ich eine Lernende Organisation?

Dieser Online-Vortrag richtet sich an alle, die sich mit Lernen und der kontinuierlichen Weiterentwicklung des Unternehmens und der Mitarbeitenden darin befassen. Die Referentin teilt mit Ihnen 10 Tipps aus der Praxis, wie eine Organisation lernt und wie Lernen gefördert werden kann:

Arbeitest Du noch oder lernst DU schon? –
10 Tipps, wie Sie Ihr Unternehmen zur Lernenden Organisation machen

Referentin ist Frau Katrin Dunker, Inhaberin von ‚Change Miteinander Meistern‘ und Expertin für lernende Organisationen, Veränderungs- und Innovationsmanagement.

Im Vortrag dreht sich alles um gute Rahmenbedingungen für Lernen, Schaffen einer Lernkultur und ganz praktisches Führungsverhalten, um das Thema Lernen in den Alltag zu integrieren.

Termin: Mittwoch, 01.06.2022, 15:00 bis ca. 16:30 Uhr (ab 14:55 Uhr Zugang und Technik-Check)

Ort: Online-Veranstaltung per Zoom.

Nach Ihrer Anmeldung über unsere Website erhalten Sie eine automatische Bestätigung. Den Zoom-Link senden wir Ihnen rechtzeitig vor der Veranstaltung an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse zu.

Wir empfehlen Ihnen im Vorfeld der Veranstaltung den Download des Zoom-Programms. Eine Registrierung bei Zoom ist nicht notwendig.

Anmeldung

Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei.

Anmeldeschuss ist jeweils am Abend des Vortages.

Diese Einladung können Sie gerne an Interessierte weitersenden.

Sollte die Zahl der Anmeldungen zu gering sein, behalten wir uns vor, das Webinar abzusagen.

22.06.2022, 15 Uhr, online

Sichere Email-Übertragung
Geschäftlichen Email-Verkehr sicher und DSGVO-konform gestalten

Referent: Georg Nestmann, comcrypto GmbH Chemnitz

mehr Informationen in Kürze

Anmeldung

28.06.2022, Uhrzeit noch ausstehend, online

Gute Beschaffung – 5 Tipps
Hinweise und Empfehlungen vom Profi rund um Beschaffung und Lieferkette

Referent: Stephan Willigens, creactives GmbH

mehr Informationen in Kürze

Anmeldung

14.07.2022, 15 Uhr, online

Konfliktmanagement 1: Konflikte erkennen, bewerten und angehen

Referentin: Rita Nerbe-Marx, Parascout GmbH

mehr Informationen in Kürze

Anmeldung

18.07.2022, 15 Uhr, online

Konfliktmanagement 2: Konflikte lösen - Handreichungen und Praxistipps

Referentin: Rita Nerbe-Marx, Parascout GmbH

mehr Informationen in Kürze

Anmeldung

kompakt-Seminare

"Erfolgreich verhandeln"- für Unternehmensberater
[Details und Anfrage]

Betriebliches Konfliktmanagement
[Details und Anfrage]

Professionell Feedback geben
[Details und Anfrage]

Kommunikationsseminar für Frauen in Führungspositionen – erfolgreich als weibliche Führungskraft
[Details und Anfrage]
Dresden

Umgang mit schwierigen Mitarbeitern
[Details und Anfrage]
auf Anfrage

Suchmaschinenoptimierung und Content Marketing
[Details + Anfrage]
auf Anfrage

Existenzgründerseminar
[Details + Anfrage]
auf Anfrage

Die eigene Website - sofort online in einem halben Tag
[Details + Anfrage]
auf Anfrage

7 Bausteine für Vertrieb und Service
[Details]
auf Anfrage

Notfallkoffer für KMU - Das richtige Werkzeug in schwierigen Situationen
auf Anfrage

basis-Seminare

GoBD - Chance und Risiko für die Unternehmenspraxis
[Details + Anfrage]

Die 20 wichtigsten Fragen von Existenzgründern

abgeschlossen

Eine Unternehmenskrise ist ein Prozess, in dessen Verlauf sich die strategische Position, die Rentabilität und die Liquidität eines Unternehmens bedrohlich verschlechtern. Sie baut sich oft über Jahre und Jahrzehnte auf und durchläuft meistens typische Phasen. Die Praxis zeigt: Je früher ein Unternehmen auf eine solche Existenzbedrohung reagiert, desto größer ist der Handlungsspielraum. Es ist deshalb wichtig, sich hinsichtlich der Anzeichen einer Krise zu sensibilisieren und ein Set an operativen und strategischen Frühwarnindikatoren aufzubauen, um für den Fall der Fälle möglichst gut vorbereitet zu sein.

In diesem Webinar erhalten Führungskräfte und UnternehmerInnen einen Überblick über die typischen Ursachen und Kennzeichen einer Unternehmenskrise sowie Hinweise und Tipps für (Sofort-)Maßnahmen.

Unternehmenskrisen erkennen – analysieren – bekämpfen

Das Webinar findet in Kooperation mit der Wirtschaftsprüfungs- und Unternehmensberatungsgesellschaft MAZARS GmbH & Co. KG, Niederlassung Leipzig statt.

Ihr Dozent: Niels Bahr

Herr Bahr ist Niederlassungsleiter in Leipzig und Partner von Mazars. Als Wirtschaftsprüfer ist er unter anderem spezialisiert auf Sanierungs- und Restrukturierungsberatungen.

Inhalte:

  • Unternehmenskrisen erkennen
  • Typische Verläufe und Merkmale von Unternehmenskrisen
  • Insolvenztatbestände kennen und prüfen
  • Gegenmaßnahmen
  • Haftungsfragen und Straftatbestände
  • Fragen & Antworten

Termin: Dienstag, 03.05.2022, 15:00 bis ca. 16:30 Uhr (ab 14:55 Uhr Zugang und Technik-Check)

Ort: Online-Veranstaltung per Zoom.

Nach Ihrer Anmeldung über unsere Website erhalten Sie eine automatische Bestätigung. Den Zoom-Link senden wir Ihnen rechtzeitig vor der Veranstaltung an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse zu.

Wir empfehlen Ihnen im Vorfeld der Veranstaltung den Download des Zoom-Programms. Eine Registrierung bei Zoom ist nicht notwendig.

Anmeldung

Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei.

Anmeldeschuss ist jeweils am Abend des Vortages.

Diese Einladung können Sie gerne an Interessierte weitersenden.

Sollte die Zahl der Anmeldungen zu gering sein, behalten wir uns vor, das Webinar abzusagen.

Es ist nicht die Frage, ob ein Unternehmen eine Krise trifft – sondern wann und mit welchem Thema. Daher zweifelt heute niemand mehr an der Notwendigkeit einer schlüssigen und effektiven Krisenkommunikation. Und trotzdem werden in Krisenzeiten oft alle Prinzipien quasi über Bord geworfen. Schauen sie selbst:

Ein schreiender Mann, ausgeschlagene Zähne und eine gebrochene Nase. Die Szene, in der das Sicherheitspersonal der US-amerikanischen Fluglinie „United Airlines“ einen Mann von Bord eines ihrer Flugzeuge schleift, obwohl er ein reguläres Ticket besaß, wird bis in alle Ewigkeiten auf YouTube zu finden sein. Das offensichtlich unangemessene Vorgehen des Sicherheitspersonals ist das Eine. Das Andere ist der öffentlich gewordene Brief des United Boss an alle Angestellten. Darin stellte er klar, dass das Sicherheitspersonal korrekt und nach „etablierten Prozeduren“ gehandelt habe. Ein Shitstorm der Sonderklasse war die Folge und ein Marktwertverlust der Airline von einer Milliarde US-Dollar.

Jedes Unternehmen geht in seiner Geschichte einmal oder mehrfach durch eine Krise: Arbeitsunfälle, Produktfehler, Entlassungen, gerichtliche Auseinandersetzungen – die Auslöser sind vielfältig. Dramatisch wird es jedoch, wie in unserem Beispiel, wenn durch unprofessionelle Krisenkommunikation nach außen die eigentliche Krise verschärft wird.

Krisenkommunikation verlangt demnach - genauso wie das Krisenmanagement - klare Strukturen und vorbereitete Strategien in Bezug auf Alarmpläne, Informationsketten, Medienkontakten etc.

In diesem Webinar erhalten Unternehmer, Führungskräfte und Verantwortliche im Krisenmanagement einen ersten Überblick darüber, was Krisenkommunikation bedeutet, was zu beachten ist, wie man sich strategisch vorbereiten kann und welche Fehler nur schwer wieder gutzumachen sind.

Krisenkommunikation für den Mittelstand: Grundlagen, Empfehlungen und Tipps

Projekte aus den Arbeitsbereichen der Teilnehmer sind herzlich willkommen.

Das Webinar findet in Kooperation mit der PR-Agentur Medienbüro am Reichstag (MaR) mit Sitz in Berlin statt.

Ihr Dozent: Christian Liepack

Christian Liepack ist Geschäftsführer der PR-Agentur Medienbüro am Reichstag GmbH sowie dem Deutschen Krisenzentrum MAR24 und berät Unternehmen in allen Fragen der externen und internen Kommunikation sowie der Krisenkommunikation. Zuvor war er unter anderem als Head of Internal Communications und Pressesprecher von airberlin tätig. In diesen Funktionen begleitete er bis Ende 2017 nahezu ein Jahrzehnt Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft bei der Unternehmens- und Krisenkommunikation.

Inhalte:

  • Krisenhafte Ereignisse und Eskalationsstufen
  • Gute und schlechte Beispiele der Krisenkommunikation
  • Als Organisation mit der Krise umgehen
  • Ein guter Instrumentenkasten für die Krisenkommunikation
  • Weitere Tipps & Tricks
  • Fragen & Antworten

Termin: Mittwoch, 27.04.2022, 15:00 bis ca. 17:00 Uhr (ab 14:50 Uhr Zugang und Technik-Check)

Ort: Online-Veranstaltung per Zoom.

Nach Ihrer Anmeldung über unsere Website erhalten Sie eine automatische Bestätigung. Den Zoom-Link senden wir Ihnen rechtzeitig vor der Veranstaltung an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse zu.

Wir empfehlen Ihnen im Vorfeld der Veranstaltung den Download des Zoom-Programms. Eine Registrierung bei Zoom ist nicht notwendig.

Anmeldung

Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei.

Anmeldeschuss ist jeweils am Abend des Vortages.

Diese Einladung können Sie gerne an Interessierte weitersenden.

Sollte die Zahl der Anmeldungen zu gering sein, behalten wir uns vor, das Webinar abzusagen.


Nach oben