• Ellipsis Gesellschaft für Unternehmensentwicklung mbH
    Informationen zum sächsischen Förderprogramm "Einführung einer Wissensbilanz"

Förderprogramm "Einführung einer Wissensbilanz" in Sachsen

Grundlage

Richtlinie des Sächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr zur Mittelstandsförderung (Mittelstandsrichtlinie) vom 21. August 2014

Was wird gefördert?

Einführung einer Wissensbilanz als Managementinstrument z. B. für die Personalentwicklung und die Bewertung eines Unternehmens

Wer ist antragsberechtigt?

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) aus den Bereichen verarbeitenden Gewerbe, Handwerk, Handel, Dienstleistungen (mit Ausnahme Finanz-, Assekuranz-, Vermittlungs- und Beratungsdienstleistungen) und Beherbergungsgewerbe

Art der Förderung und Höhe

  • nicht rückzahlbarer Zuschuss
  • Der Zuschuss beträgt 3.000 EUR.
  • Für Beratung/Moderation können bis zu 3 Tagewerke, maximal 900 EUR pro Tagewerk berücksichtigt werden.
  • Eine Förderung kann innerhalb von drei Jahren nur einmal gewährt werden.

Ein Rechtsanspruch auf Förderung besteht nicht.

Zuwendungsfähig sind Ausgaben für:

  • externe Beratung und Moderation von Workshops
  • projektspezifische Software und technische Realisierung
  • den Erwerb theoretischer Grundlagen zur Begleitung eines internen Wissensmanagementprojektes

Zuständige Stelle

Antrags- und Bewilligungsstelle ist die SAB. Der Antrag ist unter Verwendung der entsprechenden Antragsformulare schriftlich bei der SAB einzureichen.

Verfahrensablauf

Nach Abschluss des geförderten Vorhabens ist der SAB die Erfüllung des Zuwendungszwecks durch einen Verwendungsnachweis nachzuweisen.

Frist / Dauer

Sie müssen den Antrag auf Förderung vor Beginn des Vorhabens bei der SAB stellen. Als Beginn des Vorhabens gilt der Abschluss eines zum Projekt gehörenden Liefer- oder Leistungsauftrages.

Starten Sie mit Ihrem Vorhaben erst, wenn Ihnen der Zuwendungsbescheid oder die Zustimmung der SAB zum vorzeitigen Vorhabensbeginn vorliegt. Bei Verletzung des Vorhabensbeginns ist eine Förderung ausgeschlossen.

 Stand: 10.10.2014
Quelle: SAB


Nach oben