• Ellipsis Newsletter / Ausgabe 04 / August 2016

    10 Tipps für den perfekten Webshop - So begeistern Sie Ihre Kunden und bringen Ihre Umsätze zum Blühen.

    E-Commerce boomt. Viele Dinge müssen bei einem Onlineshop berücksichtigt werden, um dem Kunden ein optimales Einkaufserlebnis zu bieten. Diese 10 Tipps zeigen Ihnen, auf was Sie achten sollten.

1. Startseiten und Einstiegsseiten – der erste Eindruck zählt

Häufig ist die Startseite die erste Anlaufstelle eines Onlineshops. Besucher können aber auch über andere Einstiegsseiten auf den Onlineshop kommen. Dort erhalten Sie den ersten Eindruck des Shops. Es ist wie auf einer Einkaufmeile. Spricht die Schaufensterdekoration den Betrachter an, betritt dieser das Geschäft. Ansonsten geht dieser weiter. Ziehen Sie deshalb gleich auf dieser ersten Seite Ihren Besucher in Bann.

Sagen Sie dem User, an wen sich das Angebot des Onlineshops richtet und was angeboten wird. So fühlt sich ein Interessierter gleich angesprochen und die Bereitschaft zum Weiterklicken steigt. Weisen Sie auf den Bestseller des Monats oder der Woche hin. So macht es der Versandhändler Amazon. Er weist auf seiner Startseite gleich auf "Das interessiert Kunden aktuell" hin. Ebenso werden die "Meistgewünschte Artikel in Filme & TV" vorgestellt.

2. Ansprechendes Layout - auch mobile

Gestaltung und Übersichtlichkeit eines Onlineshops sorgen für einen ersten guten Eindruck. Doch welches Layout kommt beim Kunden gut an? Vertrauen Sie hier auf Profis. Diese wissen, welche Farben gut ankommen und prüfen, ob das Layout auch auf den unterschiedlichen Browsern und auf dem Smartphone perfekt dargestellt wird.

3. Usability schafft mehr Durchblick

Ein unübersichtlicher Bestellprozess schreckt ab. Ein Onlineshop sollte deshalb eine intuitive Benutzerführung haben und fehlerfrei funktionieren. Um dies zu gewährleisten, sind viel Energie und Zeit notwendig. Doch die Arbeit lohnt sich – die Shopbenutzer sind überzeugt und vielleicht auch die Fachjury des "perfekten" Onlineshops.

4. Eine intelligente Suche fördert den Verkauf

Für die Steigerung der Konversionsrate eines Onlineshops ist die interne Suchfunktion einer der wichtigsten Stellschrauben(e-commerce Magazin). Leider werden hier häufig Produktbezeichnungen oder Gattungsbegriffe falsch geschrieben. Lösungen bieten professionelle Shop-Software-Systeme in ihrem Funktionsumfang an.

5. "Bilder sagen mehr als 1000 Worte"

Bilder wecken Emotionen. Bilder sollten deshalb bei der Produktbeschreibung nicht fehlen. Aber auch den Shop selbst können diese aufpeppen. Blumen wecken Frühlingsgefühle, der Osterhase steht für Ostern, Weihnachtsbäume und -sterne für Weihnachten. Eine große Auswahl finden Sie bei Bildagenturen.

6. Mehr Wirkung mit Videos

Ebenso können Videos den Kauf unterstützen. Sie bieten zahlreiche zusätzliche kreative Gestaltungsmöglichkeiten und stellen gegenüber statischen Bild- und Textelementen ein qualitativ hochwertiges Format dar. Die Fokusgruppe Bewegtbild im BVDW hat dazu einen Leitfaden herausgegeben.

7. Produktempfehlungen

Vor dem Kauf eines Produktes lässt man sich gerne von Verwandten, Freunden und Partnern beraten. Die Meinung der Anderen ist uns wichtig. Geben auch Sie Ihren Käufern die Möglichkeit, von anderen Kundenmeinungen zu profitieren und bieten Sie Produktempfehlungen an. Bis zu 40 Prozent Umsatzsteigerungen sind möglich (gruenderszene.de).

8. E-Mail-Verteiler

Bauen Sie einen eigenen E-Mail-Verteiler auf und informieren Sie über aktuelle Angebote. Wenn Sie die Vorlieben und Interessen der Leser kennen, können Sie die Angebote an die Interessen Ihre Leser anpassen. Das richtige Angebot zur richtigen Zeit an den richtigen Kunden fördert den Abverkauf. Auch in E-Mails können wunderbar Videos eingebaut werden.

9. Zahlungsmethoden

Der eine Kunde möchte mit PayPal bezahlen, der andere mit Kreditkarte. Die Bezahlung via Vorkasse ist aus Händlersicht besonders sicher. Lassen Sie dem Kunden die Wahl und bieten Sie mehrere gängige Zahlungsverfahren an.

10. Gütesiegel

Nutzer haben mehr Vertrauen, wenn Onlineshops zertifiziert sind. Knapp 20.000 Shops tragen z. B. das europäische Gütesiegel von Trusted Shops. Weitere Gütesiegel sind u. a. EHI geprüfter Onlineshop und safer-shopping von TÜV Süd.

Gabriele Braun
Geschäftsführerin

marketing-BÖRSE GmbH
Melanchthonstraße 5
68753 Waghäusel

www.marketing-boerse.de


Nach oben