• Ellipsis Newsletter / Ausgabe 04 / Mai 2014

    Nachbetrachtung "Wirtschaftsschutz durch Prävention" im TMWAT am 29. April

    Gemeinsame Informations-Veranstaltung unter der Schirmherrschaft des Thüringer Wirtschaftsministers mit vielen Denkanstößen

Nach der Informations-Veranstaltung "Auftraggeber Bundeswehr" im vergangenen Herbst stand diesmal ein anderes aber nicht weniger aktuelles Thema auf der Tagesordnung – Wirtschaftsspionage und Wirtschaftsschutz.

Der gemeinsamen Einladung mit dem Thüringer ClusterManagement (ThCM) und dem Logistik Netzwerk Thüringen unter der Schirmherrschaft des Thüringer Ministers für Wirtschaft, Arbeit und Technologie folgten trotz Schulferien und Champions League über 50 Unternehmen und Gäste. In zwei spannenden Vorträgen mit vielen anschaulichen Praxisbeispielen wurde die aktuelle Brisanz des Themas schnell deutlich.

Trotz der Aufdeckung der Spähprogramme PRISM und Tempora im Zuge des NSA-Skandals hat nicht einmal jedes dritte Unternehmen eine eigene Sicherheitsstrategie. Der Grund für die unzureichende Sicherheit liegt nicht selten in einer Fehleinschätzung seitens der Geschäftsführung hinsichtlich der Wichtigkeit des Themas.

Udo Schauff von der Spionageabwehr des Bundesamtes für Verfassungsschutz ging in seinem Vortrag auf die oftmals sehr einfachen aber wirkungsvollen Mittel und Methoden ausländischer Geheimdienste im Bereich der Wirtschaftsspionage ein. Der Sicherheitsexperte Günter Holzhauser von Business Intelligence & Security riet in seinem anschließenden Beitrag den Unternehmen insbesondere, ihren Wirtschaftsschutz künftig ganzheitlich zu behandeln und nicht nur auf IT-Sicherheit zu beschränken. Durch einen risikoorientierten Ansatz, der sich auf die wesentlichen Unternehmenswerte konzentriert, kann in puncto Schutzbedarf schon mit überschaubarem Aufwand viel erreicht werden.

In den anschließenden Gesprächen bei einem kleinen Buffet wurde klar, dass das Thema Wirtschaftsschutz auch für jedes noch so kleine Unternehmen oder auch öffentliche Institutionen einer weiteren Bearbeitung bedarf. Ellipsis Thüringen wird daher vertiefende Workshops für Thüringer Unternehmen entwickeln und voraussichtlich Anfang Juli anbieten.


Nach oben