• Ellipsis Newsletter / Ausgabe 1 / Januar 2013

    Sächsisches Förderprogramm "Elektronischer Geschäftsverkehr"

    „E-Business“ als wertvoller Faktor für automatisierte Geschäftsprozesse zum regen Informationsaustausch  - unternehmensintern als auch unternehmensextern

Wir haben in den vergangenen Monaten viele Anfragen zum sächsischen Förderprogramm "Elektronischer Geschäftsverkehr" von Unternehmen und auch Beratern bekommen. Aus diesem Anlass geben wir Ihnen eine zusammengefasste Darstellung dieses Förderprogramms. Selbstverständlich können Sie uns dazu kontaktieren

Der Kontakt mit den Kunden ist ein bedeutender Bestandteil für den Erhalt bzw. den Ausbau dieser Beziehungen und somit für die Sicherung des Absatzes. Umso wichtiger ist es, genau auf Lob, Wünsche oder Sorgen der Kundschaft zu hören, diese in die  richtigen Abteilungen im Unternehmen weiterzuleiten und dort weiterzuverarbeiten. Der rege Informationsaustausch  - unternehmensintern als auch unternehmensextern - ist daher ein wertvoller Faktor zur nachhaltigen Umsatzstabilisierung bzw. -steigerung. „E-Business“ ist in diesem Zusammenhang das große Schlagwort für automatisierte Geschäftsprozesse, welche auf Anwendungen von Informations- und Kommunikationstechnologien basieren.

Vernetzen Sie sich elektronisch!

Verbessern Sie die Stellung Ihres Unternehmens für die Zukunft, indem Sie Kommunikationskanäle stärker durch IT-Anbindung vernetzen. Mit der Implementierung oder Verbesserung betrieblicher und auch betriebsübergreifender elektronischer Prozesse beschleunigen die so gewonnenen Effizienzsteigerungen Ihre Abläufe: Denn das Ergebnis ist eine bessere und einfachere Kommunikation. So können auch bislang getrennte Wertschöpfungsketten miteinander verbunden werden.

„Elektronischer Geschäftsverkehr“ für den sächsischen Mittelstand

Mit dem staatlichen Förderprogramm „Elektronischer Geschäftsverkehr“ erhalten Sie die Möglichkeit, sich die Prozessoptimierung durch  Internettechnologien und E-Business-Projekte in Höhe von bis zu 40 % der Gesamtkosten (d. h. maximal 40.000,00 EUR) fördern zu lassen. Dies betrifft das gesamte Projekt. Angefangen von der Vorbereitung, über die Durchführung bis hin zur Einführung der gewählten IT-Lösung.

Förderbedingungen

Wenn Ihr Unternehmen den Kriterien für kleine oder mittlere Unternehmen (KMU) entspricht, Ihre Betriebsstätte in Sachsen liegt und zu den Branchen des produzierenden Gewerbes, Handwerk, Handel, Dienstleistungen oder Beherbergungsgewerbe zählt, dann gehören Sie zu den Unternehmen, auf die dieses Förderprogramm zugeschnitten ist. Ausgeschlossen sind Finanz-, Assekuranz-, Vermittlungs- und Beratungsdienstleister.

Förderfähig im Rahmen des „Elektronischen Geschäftsverkehrs“ sind Planung, Konzipierung und Vorbereitung (maximal fünf Tagewerke durch externe Beratungsleistung), die technische Realisierung, Investitionen in vorhabenspezifische Software (Softwarekosten dürfen bis zu 60 % der zuwendungsfähigen Ausgaben betragen), als auch deren Einführung in die betriebliche Praxis sowie die Schulung der Nutzer. Die Gesamtkosten dürfen 10.000,00 EUR nicht unter- und 100.000,00 EUR nicht überschreiten.

Investition in den elektronischen Fortschritt muss nicht teuer sein

Die Ellipsis GmbH unterstützt Sie im Rahmen dieses Förderprogramms, Ihren Informations- und Kommunikationsfluss effizienter zu gestalten. Und wie bei allen unternehmerischen Investitionen möchten Sie Ihr Geld so effizient wie möglich einsetzen. Sie teilen uns mit, wie Sie sich Ihr E-Business-Projekt vorstellen, wir prüfen gleich zu Beginn, ob Ihr Vorhaben förderfähig ist und kümmern uns anschließend um alle Projektformalitäten. So können Sie sich auch während der Einführung des E-Business-Projektes auf Ihr eigenes Kerngeschäft konzentrieren.


Nach oben